aussicht-vom-michelsberg.jpg

Turmstelle Wp. 15/46 bei Hienheim

Von der untersuchten Turmstelle Wachtposten 15/46 verblieben nur indirekte Spuren im Gelände. Durch den Feldweg überbaut fallen sie im Limeswall am nördlichen Wegrand nicht besonders auf.

neustadt_-_turmstelle_wp_15-46_-_lageplan_quelle_limesarchiv_der_rgk_des_dai.jpg

Nur zwei Mulden in der Wallkrone deuten auf die Lage des Holzturmes. Diese entstanden dadurch, dass die Raetische Mauer einst durch den Graben und über das zentrale Plateau des Holztrumstandorts gebaut wurde, und die Steine nach dem Zusammenbruch der Mauer in den noch offenen Graben um den Holzturmstandort gefallen waren. Damit wird vor Ort wenigstens der Turmstandort kenntlich, während die Abmessungen des Holzturms und die Reste des Steinturms durch den jetzigen Feldweg verloren gegangen sind.

Vertiefungen deuten die Holzturmstelle in Neustadt

Öffnungszeiten

Jederzeit frei zugänglich

Lage

Die Turmstelle befindet sich direkt unter und knapp neben dem Feldweg an der Ecke einer Schonung.


Zeige in Karte
Karte

Info-Adresse

Infopoint Limes im Römer und Bajuwaren Museum Kipfenberg
Burg Kipfenberg
85110 Kipfenberg
Tel.: 08465 905707
Fax: 08465 905708
Loading...

Markt Kipfenberg
Tourist Information

  

Folgen Sie uns auf: