aussicht-vom-michelsberg.jpg

Kath. Filialkirche St. Martin Dunsdorf

Bereits 1055 wird Dunsdorf erwähnt, heißt aber damals noch „Thungersdorf“. Die Kirche wurde im Jahr 1554 erbaut.

dunsdorf_filialkirche-st-martin.jpg

Hoch- und Seitenaltäre sind aus dem 17. Jh. Das Deckengemälde aus der Rokokozeit zeigt den hl. Martin und die vier Evangelisten. Bemerkenswert: „Anna Selbdritt“ und die hl. Walburga aus spätgotischer Zeit.

Ein Volksaltar wurde im Jahr 1996 errichtet und geweiht. Am 10.11.2002 kam ein passendes Ambo, geweiht durch Generalvikar Johann Limbacher, dazu. 2012/2013 fand eine umfangreiche Außen- und Innenrenovierung statt.

Öffnungszeiten

Die Filialkirche St. Martin Dunsdorf ist während der Gottesdienste geöffnet.

Lage

Die Filialkirche St. Martin Dunsdorf liegt im Ortskern von Dunsdorf.

Karte

Objekt-Adresse

Kath. Filialkirche St. Martin Dunsdorf
Dunsdorf
Ortsstraße 19
85110 Kipfenberg
Tel.: 08406 918555-10

Info-Adresse

Kath. Pfarramt Schelldorf
Pfarrer Michael Alberter
Schelldorf
Kirchenweg 1
85110 Kipfenberg
Tel.: 08406 918555-10
Fax: 08406 918555-11
Loading...

Markt Kipfenberg
Tourist Information

  

Folgen Sie uns auf: