altmuehltal-radweg-kipfenberg.jpg

Altmühltal-Radweg: Abschnitt Walting - Kipfenberg

Abschnitt Walting – Kipfenberg

Von Walting aus passiert man auf dem Weg nach Kipfenberg viele schmucke Dörfchen, eingebettet in die sanften Höhenzüge der Südlichen Frankenalb. Die Trockenrasenhänge mit Wacholderbüschen gehören zum typischen Landschaftsbild im Altmühltal wie z. B. das Naturschutzgebiet „Gungoldinger Wacholderheide“. Hier treffen Sie auf Hüteschäfer, die mit ihren Wanderherden die Pflege wertvoller Landstriche übernehmen. Burg Arnsberg und die Felsen der Arnsberger Leite sind bereits aus der Ferne zu sehen. Eine Besonderheit findet man in Böhming vor: die Dorfkirche steht einsam abseits des Ortes. Dort befand sich ein römisches Kastell. Die frühen Missionare haben ihre Kirche einfach auf dem heidnischen Lagerheiligtum errichtet. Kurz nach Böhming grüßt die mittelalterliche Burg Kipfenbergs, die vor über 100 Jahren romantisierend wieder als Wohnsitz hergerichtet wurde. Für Tapfere lohnt die Fahrt hoch zum Römer und Bajuwaren Museum mit Infopoint Limes, das in den ehemaligen Burgstallungen untergebracht ist. A propos Limes: Die ehemalige Grenze des Römischen Reiches verlief einst hier über die Altmühl.

Hungerturm bei RieshofenGungoldinger Wacholderheide20_altmuehltaler_lamm.jpgatr_arnsberg_radler.jpgatr_boehming_radler.jpg

Kurz-Info

Markierungszeichen

Gesamtlänge: 15 km

Loading...

Markt Kipfenberg
Tourist Information

  

Folgen Sie uns auf: