Limesfest in Kipfenberg

Die Marktgemeinde Kipfenberg lädt vom 11. bis 14. August 2023 zur Zeitreise in die Antike ein!

Limeskönigin Kipfenberg 2022 Sabrina Picker

Vor 2000 Jahren verlief mitten durch Kipfenberg die Grenze des Imperium Romanum zum freien Germanien, der Limes – heute UNESCO-Weltkulturerbe.

Das Fest beginnt am Freitag, 11. August mit dem Aufmarsch der Römer und Germanen auf dem Marktplatz sowie der Vorstellung der Limeskönigin, die von ihrem römischen Gefolge begleitet wird. Der Erste Bürgermeister Christian Wagner eröffnet das Limesfest mit dem Bieranstich. Die Kipfenberger Marktfrauen und die Erntemädchen führen ihre Tänze auf.

Am Samstag, 12. August lädt der Markt Kipfenberg zum Tag der Senioren ein. 

Am Sonntag, 13. August ab 14.00 Uhr begeben wir uns auf eine spannende Reise in die Römer- und Mittelalterzeit. Zwei Bauwerke zeichnen die Geschichte Kipfenbergs aus: Der historisch bedeutende Limes und die einmalig gelegene Burg über dem Altmühltal. Am Sonntagnachmittag feiert Kipfenberg diese beiden baulichen Zeugen seiner bewegten Geschichte.

Ein weiterer Höhepunkt ist der große Festumzug ab 15.00 Uhr. Mehr als 40 größtenteils historische Gruppen marschieren durch den Ort; angeführt von der Limeskönigin auf ihrem prächtigen römischen Streitwagen.

Am Montag, 14. August findet der Kinder- und Familiennachmittag statt. 

Am Montag, 15. August findet ab 10.30 Uhr der traditionelle Frühschoppen am Geißbrunnen statt, wo es die eigens für das Limesfest in Auftrag gegebenen, einem römischen Meilenstein nachempfundenen Limesgläser zu kaufen gibt. Kein Festzeltbetrieb.

 

Loading...