Türkisch-Islamische Gemeinde zu Kipfenberg e.V. - DITIB

Gegründet wurde DITIB -Türkisch-islamische Union Kipfenberg - am 15.11.1997. Seit dem 31.05.2012 ist die Moschee in der Bahnhofstraße 1, mit 110 Mitgliedern aktiv.

Die Moschee in Kipfenberg entwickelt sich allmählich zu einem beliebten und gut besuchten Treffpunkt im interkulturellen und interreligiösen Dialog und vereint in sich Menschen aller Glaubensrichtungen.

Jede Woche findet im Gebetsraum das gemeinschaftliche Freitagsgebet statt. An religiösen Feiertagen findet ein Programm statt das aus dem gemeinsamen Gebet, anschließendem Festmahl und dem sozialen Austausch der Gläubigen besteht.

Das fröhliche Miteinander in der Gemeinde spürt man dann auch bei kulturellen Festen und Veranstaltungen, die zweimal im Jahr stattfinden. Im Frühling und im Herbst wird das Fest "Kermes" gefeiert. Die Moschee öffnet ihre Türen für Besucher und es wird ein reichhaltiges Angebot an Köstlichkeiten angeboten. Bei Führungen durch die Räume wird viel Interessantes über die Kultur, Religion und Lebensweise im Islam vermittelt. 

Die zwei wichtigsten Feiertage im Jahr ist das Ramadan Fest (Zuckerfest) und das noch bedeutendere Opferfest. Die Termine richten sich nach dem Mondkalender. 

Die fünf täglichen Gebetszeiten richten sich nach dem Stand der Sonne. Das erste Gebet findet bei der Morgendämmerung statt, das zweite am Mittag wenn die Sonne am höchsten Punkt steht. Auch Nachmittags und zum Sonnenuntergang wird gebetet. Das letzte Gebet wird am Abend gesprochen, wenn der Mond erscheint. Die Zeiten werden an einer Uhr in der Moschee angezeigt. 

Öffnungszeiten

Die Moschee hat tagsüber bzw. während der Gebetszeiten geöffnet.
Eine Moscheeführung ist auf Anfrage kostenlos möglich.
Ansprechpartnerin: Çiğdem Koç Tel.: 0151/64976545 Tel.: 08465/173151

Karte

Info-Adresse

Türkisch-Islamische Gemeinde zu Kipfenberg e. V. - DITIB
Osman Aldemir
Bahnhofstraße 1
85110 Kipfenberg
Tel.: 0174 9649240
Loading...