Kressensteig

Wanderweg 3

Achtung: Kressensteig eingeschränkt begehbar!

Der Einstieg in den Kressensteig gegenüber der Tennisanlagen und der ansteigende Waldpfad zur Jurahöhe "Meisenhüll" ist derzeit wegen Felssicherungsmaßnahmen im Birktal nicht begehbar .
Der Weg zum Brandplatz mit Panoramablick ins Birktal und zur Burg ist jedoch frei. Der Einstieg ist gegenüber dem Parkplatz an der Burg.

Wegbeschreibung

Blick auf Birktal vom Brandplatz

Beginnend am Parkplatz folgen wir der Markierung und erreichen die katholische Filialkirche St. Georg. Nach 50 m überqueren wir die Eichstätter Straße, am Geißbrunnen gehen wir durch die Bachgasse bis zum Parkplatz Birktal, weiter über die Birktalbachbrücke und dann rechts bis zur Einfahrt zur Tennisanlage. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite beginnen wir auf dem ansteigenden Waldpfad die Jurahöhe „Meisenhüll“ zu erwandern. Nach ca. 1 km erreichen wir eine Forststraße, folgen dieser linkerhand und können nach ein paar Gehminuten an der Stifterbank eine kleine Rast einlegen und den Ausblick ins Wassertal genießen. Der Weg zweigt nun nach links ab und wir gelangen auf eine Hochfläche (Brandplatz), von wo aus wir eine herrliche Aussicht ins Birktal mit seinen Wacholderbüschen und den Markt Kipfenberg genießen können. Auf einem felsigen, schmalen Pfad und über Wurzelstöcke hinweg folgen wir dem Weg Richtung Burg Kipfenberg,  die wir dabei aus verschiedenen Perspektiven stets im Blick haben.  Nach einigen Wegkurven die Hangkante entlang erreichen wir diese schließlich, wo sich ein Besuch des Römer und Bajuwaren Museums anbietet (mit Biergarten). Von der Burg in den Ort folgen wir dem markierten Abstieg, den wir uns alternativ über die ausgebaute Burgstraße erleichtern können.

Der Name "Kressensteig" lässt sich übrigens auf seinen "Erbauer", den Freiherrn Kreß von Kreßenstein, der im 19. Jahrhundert Forstmeister von Kipfenberg war, zurückführen.

  • Länge:

    4 km

  • Gehzeit ca.:

    1 Stunde

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • GPX

Begehbarkeit und Sicherheitshinweise

Der Weg verläuft hauptsächlich auf schmalen, unebenen Waldpfaden und Waldwegen.

Blick auf Burg Kipfenberg vom BrandplatzBeim Wandern in den Wäldern KipfenbergsBlick auf Kipfenberg oberhalb des Brandplatzes

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 1 Stunde

Charakter
  • Rundwanderweg
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung (Richtungsschilder rechts & links, Wegmarkierung)
Mit Kinderwagen befahrbar
  • nicht befahrbar

Info-Adresse

Markt Kipfenberg, Tourist-Information
Marktplatz 2
85110 Kipfenberg
Tel.: 08465 9410-40
Fax: 08465 9410-43

Ausgangspunkt und Parkmöglichkeit

Parkplatz Bushaltestelle Försterstraße
Försterstraße
85110 Kipfenberg

Alternative Parkmöglichkeit

Parkplatz im Birktal
Bachgasse
85110 Kipfenberg
Loading...

Markt Kipfenberg
Tourist Information

  

Folgen Sie uns auf: